Richard Heinrich

Richard Heinrich

Jahrgang 1953

Der Umgang mit der Fotografie begann 1963. Damals als zehnjähriger Lausbub erhielt ich eine Reflex-Box vererbt, die mein Urgroßvater als Sportreporter beim damaligen Sportmagazin nutzte.

Mein fotografierender Großonkel und mein Vater waren mein Vorbild.

Autodidaktisch habe ich mir das Fotografieren, Vergrößern und die Laborarbeiten mit den damals analogen Geräten beigebracht und vertieft.

Zu Zeiten der Analogfotografie brachte eine 10-jährige erfolgreiche Teilnahme an Internationalen Fotowettbewerben zusätzliche Erfahrung.

Ab 2003 begann ich mich in die digitale Fotografie und Bildbearbeitung einzuarbeiten. Seit 2006 fotografiere ich mit Systemkameras von Sony und Panasonic.

Meine Leidenschaften Berg-, Hoch- und Wandertouren zu gehen und der Aufenthalt in der Natur verbinden sich automatisch mit der Leidenschaft der Fotografie. Aus diesen Aktivitäten heraus entsteht dann sehr oft eine streng zielgerichtete und geplante Fotografie mit den unterschiedlichsten Motiven.

Häufig trifft man mich fotografierend in den heimatlichen Gefilden der Fränkischen Schweiz, der Fränkischen Alb, des Fichtelgebirges und im Oberpfälzer und Bayerischen Wald an – denn da bin ich zu Hause.

Schwerpunkte:
Berge, Landschaften, Natur und Meer.

Technik:
Systemkameras (spiegellos) von Sony und Panasonic mit den Formaten KB, APS-C und MFT.

Galerien:

Heimat
Gebirge
Kammerweiher
Mainfranken
Bayerischer Wald

Gruppe von Fotoenthusiasten